Seiteninhalt


Bebauungspläne

Hinweise:

Alle auf diesen Seiten als Download-Dokumente zum Herunterladen bereitgestellten Pläne und Unterlagen dienen unverbindlichen Informationszwecken nach § 4a Absatz 4 BauGB beziehungsweise § 10 Absatz 3 BauGB. Allein die Originalpläne sind rechtlich verbindlich und können im Rathaus eingesehen werden.

Die Stadtverwaltung informiert über Bebauungsplanverfahren und -fortschritte üblicherweise im Amtlichen Bekanntmachungsblatt. Dieses erscheint alle zwei Wochen und ist in diesem Internet-Auftritt herunter zu laden. Ohne Gewähr erfolgt eine Veröffentlichung auch im Folgenden, sofern aktuell Bürgerbeteiligungen laufen.

Laufende Bekanntmachungen:

24. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Freudenberg im Stadtteil Büschergrund; Änderung der Darstellung von Fläche für Gemeinbedarf mit der Zweckbestimmung »Feuerwehr« in gemischte Baufläche sowie gewerbliche Baufläche in Wohnbaufläche - Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Digitalisierung der Stadt Freudenberg hat in seiner Sitzung am 14.09.2021 die öffentliche Auslegung der 24. Änderung des Flächennutzungsplanes beschlossen.

Durch die 24. Änderung des Flächennutzungsplanes soll im Bereich der Olper Straße (nord-östlich des Weibeweges) die Darstellung von Fläche für Gemeinbedarf mit der Zweckbestimmung „Feuerwehr“ in gemischte Baufläche sowie gewerbliche Baufläche in Wohnbaufläche geändert werden.

Die aktuellen Planunterlagen liegen einschließlich Begründung und der dazugehörigen Gutachten nebst Umweltbericht und den wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen in der Zeit vom 16.11.2021 bis zum 16.12.2021 einschließlich zu jedermanns Einsicht in der Abteilung 3.1 (Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung) der Stadt Freudenberg, 57258 Freudenberg, Verwaltungsgebäude Mórer Platz 1, Dachgeschoss, Zimmer 317 während der Dienststunden von montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr, montags bis mittwochs von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr und donnerstags von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr und darüber hinaus nach vorheriger telefonischer Vereinbarung öffentlich aus.

Aufgrund der pandemiebedingten Maßnahmen zur Kontakteinschränkung ist für die Einsichtnahme eine vorherige Terminabstimmung bei Herrn Längler, Tel.: 02734 43-163, oder Frau Rossmanith, Tel.: 02734 43-134, wünschenswert.

Stellungnahmen können dabei während der Auslegungsfrist bei der Stadt Freudenberg vorgelegt werden. Dieses kann insbesondere schriftlich bzw. zur Niederschrift oder auch per E-Mail erfolgen.

Die Unterlagen können an dieser Stelle öffentlich eingesehen werden:

  1. Planzeichnung zur 24. Änderung des FNP
  2. Begründung zur 24. Änderung des FNP
  3. Umweltbericht
  4. Ein- und Ausgleichbilanzierung
  5. Artenschutzprüfung
  6. Übersichtplan

Wesentliche vorliegende umweltbezogene Stellungnahmen:

6.1.Stellungnahme des Kreises Siegen-Wittgenstein vom 24.03.2020

6.2. Stellungnahme des LWL Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Archäologie für Westfalen vom 06.03.2020

6.3. Stellungnahme des Rhein Sieg Netz vom 25.02.2020

6.4. Stellungnahme der Straßen NRW Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen vom 03.04.2020

6.5. Schreiben von Westnetz vom 27.02.2020

6.6. Plan von Westnetz: Elektrische Versorgungsleitungen

Bebauungsplan der Stadt Freudenberg Nr. 22 "Eselsborn - Drei Eichen" im Stadtteil Büschergrund - Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB

Der Rat der Stadt Freudenberg fasste in seiner Sitzung am 27.02.2020 den Beschluss, das Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes der Stadt Freudenberg Nr. 22 „Eselsborn – Drei Eichen“ im Stadtteil Büschergrund einzuleiten.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für ein neues Wohnbaugebiet geschaffen werden.

Auf Grundlage des Vorentwurfs mit verschiedenen Varianten sowie der zurzeit zu Verfügung stehenden Unterlagen unterrichtet die Stadt Freudenberg die Öffentlichkeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Aufstellung des o. g. Bebauungsplanes und gibt ihr Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung (Anhörung gem. § 3 Abs. 1 BauGB).

Die vom Baugesetzbuch vorgesehene frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgte in zwei öffentlichen Veranstaltungen am 16 + 17.11.2021 in der Aula des Schulzentrums Büschergrund.

Außerdem können die Unterlagen an dieser Stelle öffentlich eingesehen werden:

-       BP22 »Eselsborn - Drei Eichen«: Vorentwurf in Erschließungsvariante 1 (Am Eicher Hang)

-       BP22 »Eselsborn - Drei Eichen«: Vorentwurf in Erschließungsvariante 2 (Hermann-Vomhof-Straße / Alte Kölner Straße)

-       BP22«Eselsborn - Drei Eichen«: Vorentwurf Mehrgeschossigkeit 3

-       BP22 »Eselsborn - Drei Eichen«: Vorentwurf Begründung

-       BP22 »Eselsborn - Drei Eichen«: Artenschutzrechtliche Prüfung (ASP I)

-       BP22»Eselsborn - Drei Eichen«: Überschlägige Ermittelung des Kompensationsbedarf

-       BP22 »Eselsborn - Drei Eichen«: Verkehrsuntersuchung

Zusätzlich liegen die Unterlagen in der Zeit vom 16.11.2021 bis zum 30.11.2021 (einschließlich) in der Abteilung 3.1 (Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung) der Stadt Freudenberg, 57258 Freudenberg, Verwaltungsgebäude Mórer Platz 1, Dachgeschoss, am Flur aushängend während der Dienststunden von montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr, montags bis mittwochs von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr und donnerstags von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr und darüber hinaus nach vorheriger telefonischer Vereinbarung öffentlich ausliegen.

Aufgrund der pandemiebedingten Maßnahmen zur Kontakteinschränkung ist für die Einsichtnahme eine vorherige Terminabstimmung bei Herrn Längler, Tel.: 02734 43-163, oder Frau Rossmanith, Tel.: 02734 43-134, wünschenswert.

Anregungen können dabei während der angegebenen Tage schriftlich vorgelegt bzw. zu Protokoll gegeben werden. Außerdem ist es möglich, schriftliche Äußerungen bis zum 14.12.2021 bei der Stadt Freudenberg einzureichen.

Der erarbeitete Bebauungsplanentwurf wird nach Fertigstellung für einen Monat öffentlich ausgelegt. Während dieser Zeit können nochmals Stellungnahmen abgegeben werden. Über die öffentliche Auslegung wird in „Freudenberg Aktuell“ informiert.

Bebauungsplan der Stadt Freudenberg Nr. 55 »Stellplatzanlagen Am Plittershagener Berg« im Stadtteil Freudenberg

Der Rat der Stadt Freudenberg hat in seiner Sitzung am 23.09.2021 die Einleitung des Bebauungsplans der Stadt Freudenberg Nr. 55 „Stellplatzanlagen Am Plittershagener Berg“ im Stadtteil Freudenberg beschlossen.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes soll aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung des ansässigen Gewerbetriebes der notwendige Stellplatzbedarf an Mitarbeiterparkplätzen bauplanungsrechtlich gesichert werden.

Die Planunterlagen liegen in der Zeit vom 16.11.2021 bis zum 16.12.2021 (einschließlich) in der Abteilung 3.1 (Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung) der Stadt Freudenberg, 57258 Freudenberg, Verwaltungsgebäude Mórer Platz 1, Dachgeschoss, am Flur aushängend während der Dienststunden von montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr, montags bis mittwochs von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr und donnerstags von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr und darüber hinaus nach vorheriger telefonischer Vereinbarung öffentlich ausliegen.

Aufgrund der pandemiebedingten Maßnahmen zur Kontakteinschränkung ist für die Einsichtnahme eine vorherige Terminabstimmung bei Herrn Längler, Tel.: 02734 43-163, oder Frau Rossmanith, Tel.: 02734 43-134, wünschenswert.

Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist bei der Stadt Freudenberg vorgelegt werden. Dieses kann insbesondere schriftlich bzw. zur Niederschrift oder auch per E-Mail erfolgen.

Außerdem können die Unterlagen an dieser Stelle öffentlich eingesehen werden:

0       Übersichtsplan

  1.  Planzeichnung
  2.  Planbegründung
  3.  Umweltbericht Artenschutz

4.1   Lärmimmissionsprognose 1.

4.2  Lärmimmissionsprognose 2.

4.3   Baulicher Schallschutz

4.4. Baulicher Schallschutz Ergänzung

Wesentliche vorliegende umweltbezogene Stellungnahmen:

5.1. Stellungnahme des Kreises Siegen-Wittgenstein vom 16.11.2020

5.2. Stellungnahme der Straßen NRW Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein- Westfalen vom 30.11.2020

5.3. Stellungnahme Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen vom 17.11.2020

5.4. Stellungnahme des LWL Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Archäologie für Westfalen vom 22.10.2020

5.5 Stellungnahme der NABU-Siegen-Wittgenstein vom 10.11.2020

5.6.Schreiben einer Bürgerin

5.7.  Bilder


4. vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes der Stadt Freudenberg Nr. 58 »Vorm Hofe« im Stadtteil Hohenhain - Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Die Stadt Freudenberg beabsichtigt, ein 4. vereinfachtes Änderungsverfahren zu dem Bebauungsplan der Stadt Freudenberg Nr. 58 „Vorm Hofe“ im Stadtteil Hohenhain einzuleiten.

Die 4. vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes der Stadt Freudenberg Nr. 58 „Vorm Hofe“ im Stadtteil Hohenhain soll die planungsrechtliche Voraussetzung schaffen, um den Bedarf an Wohnbaugrundstücken im Stadtteil Hohenhain zu decken.

Die Planunterlagen liegen in der Zeit vom 16.11.2021 bis zum 16.12.2021 (einschließlich) in der Abteilung 3.1 (Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung) der Stadt Freudenberg, 57258 Freudenberg, Verwaltungsgebäude Mórer Platz 1, Dachgeschoss, am Flur aushängend während der Dienststunden von montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr, montags bis mittwochs von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr und donnerstags von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr und darüber hinaus nach vorheriger telefonischer Vereinbarung öffentlich ausliegen.

Aufgrund der pandemiebedingten Maßnahmen zur Kontakteinschränkung ist für die Einsichtnahme eine vorherige Terminabstimmung bei Herrn Längler, Tel.: 02734 43-163, oder Frau Rossmanith, Tel.: 02734 43-134, wünschenswert.

Außerdem können die Unterlagen an dieser Stelle öffentlich eingesehen werden:  

-       Planzeichnung

-       Planbegründung

-      Artenschutzrechtliche Vorprüfung (ASP 1)

Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist bei der Stadt Freudenberg vorgelegt werden. Dieses kann insbesondere schriftlich bzw. zur Niederschrift oder auch per E-Mail erfolgen.

Bebauungsplan der Stadt Freudenberg Nr. 100 »Wilhelmshöhe West« im Stadtteil Lindenberg - Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB

Der Rat der Stadt Freudenberg fasste in seiner Sitzung am 23.09.2021 den Beschluss, die Einleitung und Erweiterung der 3. qualifizierten Änderung des Bebauungsplanes der Stadt Freudenberg Nr. 100 ,,Wilhelmshöhe West“.

Mit der Erweiterung des Plangebietes sollen die Voraussetzungen für die Erweiterung einer gewerblichen Nutzung geschaffen werden.

Die Planunterlagen liegen in der Zeit vom 16.11.2021 bis zum 23.11.2021 (einschließlich) in der Abteilung 3.1 (Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung) der Stadt Freudenberg, 57258 Freudenberg, Verwaltungsgebäude Mórer Platz 1, Dachgeschoss, am Flur aushängend während der Dienststunden von montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr, montags bis mittwochs von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr und donnerstags von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr und darüber hinaus nach vorheriger telefonischer Vereinbarung öffentlich ausliegen.

Aufgrund der pandemiebedingten Maßnahmen zur Kontakteinschränkung ist für die Einsichtnahme eine vorherige Terminabstimmung bei Herrn Längler, Tel.: 02734 – 43-163, oder Frau Rossmanith, Tel.: 02734 – 43-134, wünschenswert.

Außerdem können die Unterlagen an dieser Stelle öffentlich eingesehen werden:

            - BP100 ,,Wilhelmshöhe West«: Vorentwurf der Planzeichnung

            - BP100 ,,Wilhelmshöhe West«: Vorentwurf der Begründung

            - BP100 ,,Wilhelmshöhe West«: Festsetzungen

Anregungen können dabei während der angegebenen Tage schriftlich vorgelegt bzw. zu Protokoll gegeben werden. Außerdem ist es möglich, schriftliche Äußerungen bis zum 07.12.2021 bei der Stadt Freudenberg einzureichen.

Bebauungsplan der Stadt Freudenberg Nr. 126 »Olper Straße- Eichen« im Stadtteil Büschergrund - Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Der Rat der Stadt Freudenberg fasste in seiner Sitzung am 23.09.2021 den Beschluss, das Verfahren zur Aufstellung und Erweiterung des Bebauungsplanes der Stadt Freudenberg Nr. 126 „Olper Straße- Eichen“ im Stadtteil Büschergrund einzuleiten.

Mit dieser Erweiterung und Umstrukturierung des Plangebietes soll aus industriellem Brachland, neue und dringend benötigte Wohnbaufläche für die Stadt Freudenberg geschaffen.

Die Planunterlagen liegen in der Zeit vom 16.11.2021 bis zum 16.12.2021 (einschließlich) in der Abteilung 3.1 (Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung) der Stadt Freudenberg, 57258 Freudenberg, Verwaltungsgebäude Mórer Platz 1, Dachgeschoss, am Flur aushängend während der Dienststunden von montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr, montags bis mittwochs von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr und donnerstags von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr und darüber hinaus nach vorheriger telefonischer Vereinbarung öffentlich ausliegen.

Aufgrund der pandemiebedingten Maßnahmen zur Kontakteinschränkung ist für die Einsichtnahme eine vorherige Terminabstimmung bei Herrn Längler, Tel.: 02734 – 43163, oder Frau Rossmanith, Tel.: 02734 – 43134, wünschenswert.

Außerdem können die Unterlagen an dieser Stelle öffentlich eingesehen werden:

            - BP126 ,,Olper Straße-Eichen«: Entwurf der Planzeichnung

            - BP126 ,,Olper Straße- Eichen«: Entwurf der Begründung

            - BP 126 »Olper Straße- Eichen«: Umweltprotokoll

            - BP 126 »Olper Straße- Eichen«: Artenschutzprüfung I

            - BP 126 „Olper Straße- Eichen“: Bodengutachten mit

                                                           - 1. Bodengutachtung Erstbewertung

                                                           - 2.Bodengutachten Lageplan

                                                           - 3. Bodengutachten Ergebnistabellen

Anregungen können dabei während der angegebenen Tage schriftlich vorgelegt bzw. zu Protokoll gegeben werden. Außerdem ist es möglich, schriftliche Äußerungen bis zum 14.12.2021 bei der Stadt Freudenberg einzureichen.

Aktuelle Bauleitplanverfahren:

6. vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes der Stadt Freudenberg Nr. 51 "Gambachsweiher - Ost"

  • Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 13 Abs. 2 BauGB

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Kultur und Tourismus der Stadt Freudenberg fasste in seiner Sitzung am 11.09.2019 den Beschluss, das Verfahren zur 6. Änderung des Bebauungsplanes der Stadt Freudenberg Nr. 51 „Gambachsweiher - Ost“ einzuleiten.

Mit dieser Änderung sollen durch einen Neuzuschnitt der überbaubaren Grundstücksfläche die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung eines Einfamilienhauses geschaffen werden.

Der Planentwurf der 6. vereinfachten Änderung des Bebauungsplanes einschließlich Begründung kann in der Zeit vom 04.11.2019 bis zum 22.11.2019 einschließlich an dieser Stelle öffentlich eingesehen werden:

Außerdem wird er im gleichen Zeitraum zu jedermanns Einsicht in der Abteilung 3.1 (Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung) der Stadt Freudenberg, 57258 Freudenberg, Verwaltungsgebäude Mórer Platz 1, Dachgeschoss, Zimmer 317, während der Dienststunden von montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr, montags bis mittwochs von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr und donnerstags von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr und darüber hinaus nach vorheriger telefonischer Vereinbarung öffentlich ausliegen.

Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist vorgebracht werden, insbesondere schriftlich, zur Niederschrift oder per E-Mail.

1. Änderung des Bebauungsplanes der Stadt Freudenberg Nr. 52 „Diakoniezentrum Freudenberg“ (Bebauungsplan der Innenentwicklung)

Mit der 1. Änderung des Bebauungsplanes der Stadt Freudenberg Nr. 52 „Diakoniezentrum Freudenberg“ (Bebauungsplan der Innenentwicklung) sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, das Altenpflegeheim nach Osten in den Bereich des bisher für „Betreutes Wohnen“ vorgesehenen Teils zu verlagern. Die frei werdenden Flächen sollen mit einem großzügigeren Geländepark / bzw. einem Grünbereich mit gärtnerischer Ausrichtung gestaltet werden.

Die aktuellen Planunterlagen liegen einschließlich Begründung in der Zeit vom 11.06.2019 bis zu, 11.07.2019 einschließlich zu jedermanns Einsicht in der Abteilung 3.1 (Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung) der Stadt Freudenberg während der Dienststunden und darüber hinaus nach vorheriger telefonischer Vereinbarung öffentlich aus.

Nähere Einzelheiten u.a. zum Geltungsbereich der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 52 und zur Auslegung sind der Amtlichen Bekanntmachung („Freudenberg Aktuell“ vom 01.06.2019) zu entnehmen. Nähere Einzelheiten zu den Inhalten der Planung sind den Planunterlagen zu entnehmen. Diese können auch unter den nachstehenden Überschriften eingesehen werden.

Planunterlagen einschließlich Begründung :

  1. Planzeichnung Entwurf
  2. Begründung Entwurf

24. Änderung des Flächennutzungplanes der Stadt Freudenberg im Stadtteil Büschergrund; Änderung der Darstellung von Fläche für Gemeinbedarf mit der Zweckbestimmung „Feuerwehr“ in gemischte Baufläche sowie gewerbliche Baufläche in Wohnbaufläche

- Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB (Frühzeitige Beteiligung)

Der Rat der Stadt Freudenberg hat in seiner Sitzung am 04.07.2019 die Einleitung der 24. Änderung des Flächennutzungsplanes beschlossen.

Durch die 24. Änderung des Flächennutzungsplanes soll im Bereich der Olper Straße (nord-östlich des Weibeweges) die Darstellung von Fläche für Gemeinbedarf mit der Zweckbestimmung „Feuerwehr“ in gemischte Baufläche sowie gewerbliche Baufläche in Wohnbaufläche geändert werden.

Die Öffentlichkeit soll über die allgemeinen Ziele und Zwecke der geplanten Änderung des Flächennutzungsplanes öffentlich unterrichtet werden. Ihnen wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben  - Anhörung gem. § 3 Abs. 1 BauGB -.

Die Anhörung geschieht in der Weise, dass der Vorentwurf der 24. Änderung des Flächennutzungsplanes sowie die Begründung hierzu in der Zeit vom

25.02.2020 bis zum 02.03.2020 einschließlich

im Rathaus öffentlich ausliegt sowie zusätzlich im Internet bereitgehalten wird.

Stellungnahmen können dabei während der Auslegungsfrist und darüber hinaus bis zum 17.03.2020 bei der Stadt Freudenberg vorgelegt werden. Dieses kann insbesondere schriftlich bzw. zur Niederschrift oder auch per E-Mail erfolgen.

Die Unterlagen können an dieser Stelle öffentlich eingesehen werden:

Bebauungspläne / Innenbereich

Alchen

Abgrenzungssatzung (Innenbereich / Außenbereich)

Änderungen

 


Bebauungspläne

02 Elschetal

Änderungen

 

03 Faule Wiese

 

04 Neben der Kirche

 

05 Mertenseifen Neufassung

 

06 Arnsbacher Weg

 

07 Am Sonnenhain

Änderungen

 

09 - 1 Seelbacher Strasse  1. Abschnitt

 

09 - 2 Gewerbegebiet Seelbacher Strasse

 

09 - 3 Gewerbegebiet Seelbacher Strasse  3. Abschnitt

 

Bühl

Büschergrund

Abgrenzungssatzung (Innenbereich / Außenbereich)

Änderungen

Bebauungsplan

Alte Kölner Straße  | Fließenhardt Untere Olper Straße | Hommeswiese 2. Neufassung | Neufassung Fließenhardt Erweiterung | Gewerbegebiet Hommeswiese II | Mühlenberg | Obere Fließenhardt | Krumme Birke Wilhelmshöhe | Kalte Höhe | Gewerbegebiet Hommeswiese Erweiterung | Eselsborn | Wilhelmshöhe Peimbach | Eichener Str. 26a | Obere WeideHermann-Vomhof-Straße | Eselsborn Erweiterung

 

021 Alte Kölner Straße

Änderungen

 

023 Fließenhardt

Änderungen

 

024a Untere Olper Straße

Änderungen

 

025 Hommeswiese  2. Neufassung

Änderungen

 

026 Neufassung Fließenhardt Erweiterung

Änderungen

 

027 Gewerbegebiet Hommeswiese II

Änderungen

 

028 Mühlenberg

 

029 Obere Fließenhardt

Änderungen

 

030 Krumme Birke Wilhelmshöhe

Änderungen

 

115 Kalte Höhe

 

116 Gewerbegebiet Hommeswiese Erweiterung

 

117 Eselsborn

 

118 Wilhelmshöhe Peimbach

 

119 Eichener Str. 26a



122 Obere Weide

Dokument-Einbindung: BPlan Obere Weide - Plan

Dokument-Einbindung: BPlan Obere Weide - Begründung

Dokument-Einbindung: BPlan Obere Weide - Bekanntmachung

Dokument-Einbindung: BPlan Obere Weide - zusf. Erklärung




123 Hermann-Vomhof-Straße

 

124 Eselsborn Erweiterung

Dirlenbach

Abgrenzungssatzung (Innenbereich / Außenbereich)

Änderungen

 


Bebauungspläne

Freudenberg

Abgrenzungssatzung (Innenbereich / Außenbereich)

Änderungen


Bebauungspläne

037 Triftstraße 1a | 038 Triftstraße 1b| 039 In den Aspen | 040 Stadtmitte Süd | 041 Alter Flecken | 042 Triftstraße 1c | 043 Stadtmitte I, A-D | 043a Stadtmitte I-E | 045 Euelsbruchstraße| 046 Triftstraße 1 d| 047 Im Neuen Wäldchen | 048 Schlagsberg 1. Abschnitt | 049 Stadtmitte Erweiterung| 050 Gambachsweiher West | 051 Gambachsweiher Ost | 052 Diakoniezentrum Freudenberg | 053 Obere Bahnhofstraße | 111 Kurgebiet Teilbereich |

 

037 Triftstraße 1a

Änderungen

 

038 Triftstraße 1b

Änderungen

 

039 In den Aspen

 

040 Stadtmitte Süd

Änderungen

 

041 Alter Flecken

Änderungen

 

042 Triftstraße 1c

 

043 Stadtmitte I, A-D

Änderungen

 

043a Stadtmitte I-E

Änderungen

 

045 Euelsbruchstraße

Änderungen

 

046 Triftstraße 1 d

 

047 Im Neuen Wäldchen

 

048 Schlagsberg 1. Abschnitt

 

049 Stadtmitte Erweiterung

 

050 Gambachsweiher West

Änderungen

 

051 Gambachsweiher Ost

Änderungen

 

052 Diakoniezentrum Freudenberg

 

053 Obere Bahnhofstraße

Änderungen

 

111 Kurgebiet Teilbereich

Änderungen

 

Heisberg

Abgrenzungssatzung (Innenbereich / Außenbereich)

 


Bebauungspläne

Hohenhain

Lindenberg

Abgrenzungssatzung (Innenbereich / Außenbereich)

 


Bebauungspläne

062 Bärengarten

 

063 Siebelsaat

Änderungen

 

064 Wilhelmshöhe

Änderungen

 

066 Bärengarten

 

067 Gewerbegebiet Freiheit

 

100 Gewerbegebiet Wilhelmshöhe West

Änderungen

 

Mausbach

Abgrenzungssatzung (Innenbereich / Außenbereich)

Änderungen

 


Bebauungspläne

071a Auf´m schmalen Hainchen

Änderungen

 

Niederheuslingen

Gestaltungssatzung

Abgrenzungssatzung (Innenbereich / Außenbereich)

 


Bebauungsplan

Niederholzklau

Abgrenzungssatzung (Innenbereich / Außenbereich)

Änderungen

 


Bebauungsplan

Niederndorf

Oberfischbach

Abgrenzungssatzung (Innenbereich / Außenbereich)

 


Bebauungsplan

Oberheuslingen

Plittershagen