Seiteninhalt

Die Stadt Freudenberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d; Vollzeit 39,0 / 41,0 Stunden) für die Abteilung Personal und Organisation

Ihr Aufgabenbereich

  • Bearbeitung sämtlicher personalwirtschaftlicher und arbeitsrechtlicher Angelegenheiten der Beamten und Beschäftigten, insbesondere auf den Rechtsgebieten Arbeits- und Tarifrecht, Dienstrecht sowie Sozial-, Gleichberechtigungs- und Gleichbehandlungsrecht
  • Durchführung von Ausschreibungs- und Auswahlverfahren
  • Begründung und Beendigung von Dienst- und Arbeitsverhältnissen
  • Bearbeitung und Abrechnung von Ansprüchen aus dem Dienst- und Arbeitsverhältnis (z.B. Entgeltfortzahlung, Zeitzuschläge)
  • Bearbeitung dienstrechtlicher und arbeitsvertraglicher Angelegenheiten (z.B. Arbeitszeit, Telearbeit, Urlaub)
  • Durchführung von arbeitsorganisatorischen Maßnahmen (z.B. Umsetzungen, Aufgabenzuweisungen)
  • Beratung von Führungskräften und Mitarbeiter/innen in allen arbeits-, dienst- und tarifrechtlichen Fragestellungen
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Stellenbeschreibungen und –bewertungen
  • Mitwirkung bei der Personalentwicklung und Gesundheitsmanagement
  • Besondere Aufgaben nach Zuweisung durch die Abteilungsleiterin

Ihr Profil

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt durch ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Diplom- bzw. Bachelorstudiengang Kommunaler Verwaltungsdienst oder Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) bzw. Qualifikation „Verwaltungsfachwirt“ durch abgeschlossene Verwaltungsprüfung II, Fachrichtung Kommunalverwaltung (ehemals Angestelltenlehrgang II)
  • Vertiefte Kenntnisse im Beamten- sowie Arbeits- und Tarifrecht (vorteilhaft)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Kommunalverwaltung (vorteilhaft)
  • Analytisches Denkvermögen und strategische Kompetenz, wirtschaftlich ausgerichtetes Denken und Handeln
  • Team- und Konfliktfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Durchsetzungsvermögen und Zuverlässigkeit
  • Eigenverantwortliches, konzeptionelles und flexibles Arbeiten
  • Problemlösungskompetenz und hohe Fortbildungsbereitschaft
  • Sicherer Umgang mit Standard-Software (MS Office)

Wir bieten

  • Eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen für den öffentlichen Dienst, je nach persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9c (EG 9c) bzw. Besoldungsgruppe 10 (A 10) LBesO A NRW
  • Zusätzliche betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte
  • Jährliche Sonderzahlung im Rahmen der leistungsorientierten Bezahlung (LOB) für Tarifbeschäftigte
  • Ein angenehmes Arbeitsklima
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Bewerbungen von Frauen und Männern, die einer Teilzeitbeschäftigung nachgehen möchten, sind möglich. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird abschließend geprüft, ob die ganztägige Besetzung der Stelle wechselweise mit Teilzeitkräften erfolgen kann.

Bei der Stadt Freudenberg besteht ein Frauenförderplan, in dessen Rahmen Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt werden, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Abteilungsleiterin der Abt. 1.2, Personal und Organisation, Frau Fuhr, unter der Tel.-Nr. 02734/43-118 oder per E-Mail: p.fuhr@freudenberg-stadt.de.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen senden Sie bitte bis zum 26. Oktober 2019 an:

Stadt Freudenberg
Die Bürgermeisterin
-Abt. 1.2, Personal und Organisation-
Mórer Platz 1
57258 Freudenberg

oder per E-Mail an bewerbung@freudenberg-stadt.de

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet.

Vollständige Stellenausschreibung auch als PDF: