Seiteninhalt
20.05.2020

Stadt Freudenberg verleiht zum zweiten Mal Heimat-Preis: Vorschläge gesucht

Die Stadt Freudenberg würdigt und unterstützt ehrenamtliches Engagement auf vielfältige Art und Weise. Als neuer Baustein wurde im Jahr 2019 erstmalig der Heimat-Preis dank entsprechender Mittel des Landes NRW mit insgesamt 5.000 € ausgelobt. Auch in diesem Jahr wird dieser Preis durch die Stadt Freudenberg verliehen.

Gewürdigt bzw. gefördert werden gelungene Heimatprojekte, in denen ehrenamtlich gearbeitet wird und bei denen erste Erfolge erkennbar nachzuweisen sind. Wünschenswert sind Vorhaben, die die Menschen in Freudenberg miteinander verbinden.

Das Heimatprojekt

  • soll einen Beitrag dazu leisten, wie Freudenberg Heimat für alle Bürgerinnen und Bürger sein, bleiben und werden kann.
  • stellt keine einmalige ehrenamtliche Aktion dar, Nachhaltigkeit soll angestrebt oder erreicht sein.
  • ist innerhalb der Stadt Freudenberg verwurzelt.
  • wird gemeinnützig betrieben.
  • ist innovativ.

Der Heimat-Preis wird in diesem Jahr voraussichtlich am 03. September 2020 verliehen. Hierzu wird um Vorschläge gebeten. Alle Einwohnerinnen und Einwohner bzw. Gruppen, Vereine, Initiativen, Projektgemeinschaften und Aktivgruppen, die in der Stadt Freudenberg ansässig sind und die o. g. Voraussetzungen erfüllen, können mit einer schriftlichen Begründung bis zum 30. Juni 2020 Vorschlägean die Bürgermeisterin der Stadt Freudenberg, Mórer Platz 1, 57258 Freudenberg, oder per E-Mail an j.grebe@freudenberg-stadt.de senden. Mit einzureichen ist eine entsprechende Projektbeschreibung.

Der Heimat-Preis soll in der Regel in drei Preiskategorien mit gestaffelten Preisgeldern von 2.500 €, 1.500 € und 1.000 € durch die Stadt Freudenberg verliehen werden. Die Entscheidung darüber fällt ein Gremium aus Politik und Verwaltung.

Für Rückfragen steht Jennifer Grebe unter Tel. 02734 43-113 oder

per E-Mail j.grebe@freudenberg-stadt.de gerne zur Verfügung.