Seiteninhalt

Schäden an städtischen Gebäuden und Einrichtungen: Hinschauen statt Wegschauen!

Vandalismus
Vandalismus

In der vergangenen Zeit ist es wieder vermehrt zu Schäden durch Vandalismus, Farbschmierereien oder Einbrüchen an städtischen Gebäuden und Einrichtungen gekommen. Hierdurch sind der Stadt Freudenberg unnötige Kosten für die Beseitigung der Schäden entstanden. Des Weiteren ist aufgefallen, dass sich wiederholt Jugendliche auf Dachflächen städtischer Gebäude widerrechtlich aufhalten, wodurch sie sich in große Gefahr begeben. Die Stadtverwaltung bittet die Bevölkerung: Hinschauen statt Wegschauen! Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen sollten unverzüglich der Polizei (Tel.: 110) oder der ordnungsbehördlichen Rufbereitschaft (Tel.: 02734/43-110) mitgeteilt werden. In diesem Zusammenhang möchte die Stadtverwaltung ebenfalls auf die Einhaltung der Benutzungs- und Hausordnung, wie z. B. das absolute Rauch- und Alkoholverbot, auf städtischen Schulgrundstücken hinweisen. Die Stadtverwaltung bittet um Beachtung!