Seiteninhalt

Hohe Investitionen in die Schulen

Arbeiten in der Grundschule Büschergrund
Arbeiten in der Grundschule Büschergrund

Großer Betrieb herrscht in den Sommerferien in Freudenbergs Schulen. „Die Stadt investiert rund 900.000 Euro, um das Lernumfeld noch attraktiver zu gestalten“, sagt Bürgermeisterin Nicole Reschke. Neben kleineren Maßnahmen an allen Standorten werden drei Schwerpunkte gesetzt: die Sanierung des Grundschulgebäudes Büschergrund, die Erweiterung des Naturwissenschaftlichen Bereichs der Gesamtschule sowie der Einbau von Spielgeräten an den Grundschulen Alchen und Oberfischbach.

240.000 Euro kosten die umfangreichen Arbeiten im zweiten Obergeschoss der Grundschule Büschergrund. In vier Klassenräumen, dem Flurbereich, einem Etagen-WC und zwei Gruppenräumen werden neue Fenster und Türen eingebaut, die Bodenbeläge erneuert und Malerarbeiten durchgeführt. Zudem ersetzen neue Rasterdecken mit Schalldämmplatten und LED-Leuchten die alten Abhang-Decken. Zur Verbesserung der WLAN-Ausleuchtung und Anbindung an das Internet werden zahlreiche neue Kabel verlegt.

Neue NW Räume in der Gesamtschule
Neue NW Räume in der Gesamtschule

570.000 Euro sind für den Naturwissenschaftlichen Bereich der Gesamtschule eingeplant. Die Maßnahme hat zu Beginn der Sommerferien begonnen und wird darüber hinaus fortgeführt. Im zweiten Obergeschoss, Gebäude A, werden zwei Klassenräume und ein Teil des Flures zu zwei NW-Räumen mit Vorbereitungsraum umgebaut. Abbruch- und Rohbauarbeiten, Maler-, Trockenbau und Bodenbelagsarbeiten stehen dabei ebenso an wie Ergänzungen und Anpassungen in der technischen Gebäudeausrüstung. Gegen Ende des Maßnahmenzeitraumes im Herbst 2021 werden die abschließenden Arbeiten der Einrichtung /Technikausstattung durchgeführt.

In den Sommerferien wird durch den städtischen Bauhof je ein Balancierpfad auf dem Schulhofgelände der Grundschule Alchen sowie auf dem Schulhof der Grundschule Oberfischbach montiert. Die Beschaffung des Spielgerätes für die Grundschule Alchen erfolgte über eine Zuwendung aus dem Förderprogramm „Infrastrukturausbau Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder“ des Landes NRW in Höhe von ca. 10.000 Euro. Der Balancierpfad für Oberfischbach wurde vom Förderverein der Grundschule Oberfischbach gesponsert.

Zu den darüber hinaus gehenden Anschaffungen zählen Möbel, Küche und Spielgeräte in Betreuungsräumen der Grundschulen, Tafeln, Ausstattungen in Lehrerzimmern und Sporthallen sowie Geräte für das Fach Technik der Gesamtschule.