Seiteninhalt
08.10.2020

Freudenberger Advent 2020 am ersten Adventswochenende muss ausfallen

Aufgrund der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung und den Ansprüchen an die Hygienekonzepte zur Eindämmung der Pandemie wird der Freudenberger Advent in diesem Jahr nicht im gewohnten Umfang stattfinden.

„Die sechs Kulturpartner als überwiegend ehrenamtliche Organisationen haben sich gemeinsam mit der Stadt Freudenberg gegen die Durchführung der Veranstaltung entschieden, da die Sicherheit und der Schutz der Besucher oberste Priorität hat.“, erklärte Bürgermeisterin Nicole Reschke.

Sofern einzelne Kulturpartner kleine Veranstaltungen stattfinden lassen, wird dies kurzfristig mitgeteilt.

Die Organisatoren hoffen, die Veranstaltung im nächsten Jahr wieder in gewohntem Umfang durchzuführen.