Seiteninhalt
24.03.2021

Entsorgung von Corona-Schnelltests

Die Stadtverwaltung weist auf die richtige Entsorgung von gebrauchten Covid-19-Schnelltests hin.

Covid-19-Schnelltests können gemeinsam mit Abfällen aus den privaten Haushalten über das Restabfallgefäß entsorgt werden

Hierzu ist zu beachten, dass die gebrauchten Corona-Schnelltests in einem reißfesten, feuchtigkeitsbeständigen und dichten Behältnis (z. B. dickwandiger Müllsack), bevorzugt mit Doppelsack-Methode dem Restabfall zugeführt werden.

Eine Entsorgung über die gelbe Tonne sowie über Bioabfallgefäße oder Altpapiergefäße kommt nicht in Betracht, denn die Corona-Schnelltests müssen einer Siedlungsabfallverbrennungsanlage (Müllverbrennungsanlage) zugeführt werden, damit der Hygiene- und Seuchenschutz sichergestellt werden kann.