Seiteninhalt
08.09.2021

Die Umwelt gewinnt - gewinnen auch Sie! Bewerben Sie sich jetzt um den Klimaschutzpreis 2021

Die Stadt Freudenberg belohnt auch in diesem Jahr das Engagement von Freudenberger Bürgerinnen und Bürgern im Bereich Umwelt- und Klimaschutz und vergibt in Zusammenarbeit mit der Westenergie AG den Klimaschutzpreis 2021. Die Fördersumme von insgesamt 3.000 € setzt sich zusammen aus einem von Westenergie zur Verfügung gestellten Preisgeld in Höhe von 1.000 €, mit dem Projekte von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Institutionen prämiert werden können, die zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen, der Allgemeinheit zugutekommen und öffentlich zugänglich sind sowie weiteren 2.000 €, die vom städtischen Haushalt beigesteuert werden. Ein Teilbetrag des Stadtanteils in Höhe von 1.000 € steht für die Ehrung von weiteren, bereits durchgeführten Klimaschutzprojekten zur Verfügung. Der zweite Teilbetrag von 1.000 € honoriert neue innovative Ideen, die einen wesentlichen Beitrag zur Realisierung der Klimaschutzziele der Stadt Freudenberg leisten werden.

Ihre Bewerbung können Sie schriftlich beim Zentralen Gebäude- und Liegenschaftsmanagement der Stadt Freudenberg, Mórer Platz 1 in 57258 Freudenberg einreichen. Es bedarf keiner besonderen Form. Eine kurze Beschreibung Ihres Projektes – gerne mit Fotos – reicht vollkommen aus. Die Bewerbungsfrist endet am 17. September 2021. Weitere Einzelheiten und Informationen erhalten Sie unter westenergie.de/klimaschutzpreis oder bei der Stadt Freudenberg, Zentrales Gebäude- und Liegenschaftsmanagement / Klimaschutz, Frau Waldek, Telefon: 02734 43-129, E-Mail: s.waldek@freudenberg-stadt.de.