Seiteninhalt

Kinderbetreuung in der Stadt Freudenberg

Die Betreuung der noch nicht schulpflichtigen Kinder erfolgt in Kindergärten oder von Tagesmüttern oder -vätern im Rahmen der Kindertagespflege.
Auch schulpflichtige Kinder werden von Tagespflegepersonen betreut, außerdem bestehen gerade in den Zeiten vor und nach der Schule Betreuungsangebote in den Kindergärten.
Darüber hinaus können für schulpflichtige Kinder Plätze in einem Hort, der dem Kindergarten Sternenzelt in Büschergrund, Südstraße, angeschlossen ist, beantragt werden.

Kindergärten

Die Vergabe der Kindergarten- und Hortplätze erfolgt unmittelbar in den Kindergärten. Dort können auch die speziellen Angebote und Betreuungszeiten abgefragt werden.

In der Stadt Freudenberg gibt es elf Kindergärten, sechs in Trägerschaft der AWO und fünf in Trägerschaft des Kreiskirchenamtes.

Hierin enthalten sind zwei Übergangs-Kita´s, die ab August/September 2018 auf dem Marktplatz in Freudenberg sowie in Dirlenbach, Grubengarten, betrieben werden. Informationen hierzu, auch zum Anmeldeverfahren, erteilt der Kreis Siegen-Wittgenstein (Frau Leicher, 0271/333-1352, ak.leicher@siegen-wittgenstein.de).


Kindergärten im Stadtgebiet:

Kindergarten Alchen

Frau Müller
Träger: Kreiskirchenamt

Bruchsgarten 11
57258 Freudenberg


Kindergarten Büschergrund

Frau Stäudtner
Träger: Arbeiterwohlfahrt

Bruchstraße 26
57258 Freudenberg



Kindergarten Freudenberg

Frau Krenzer
Träger: Arbeiterwohlfahrt

Friedenshortstraße 23
57258 Freudenberg


Kindergarten Freudenberg (Haus der kleinen Flecker)

Frau Panczyk
Träger: Kreiskirchenamt

Am Hohenhainsgarten 6
57258 Freudenberg


Kindergarten Niederndorf

Frau Lichtenwald
Träger: Arbeiterwohlfahrt

Winkelstraße 13
57258 Freudenberg


Kindergarten Oberfischbach

Frau Zilić
Träger: Kreiskirchenamt

Am Kaltland 6
57258 Freudenberg


Kindergarten Oberheuslingen

Frau Lohwasser
Träger: Arbeiterwohlfahrt

Heuslinger Hang 2
57258 Freudenberg


Kindergarten Oberholzklau

Frau Müller
Träger: Kreiskirchenamt

Alte Straße 13
57258 Freudenberg

Weitere Informationen finden Sie auch beim KiTa-Finder des Landes Nordrhein-Westfalen unter www.kita-finder.nrw.

Familienzentren

Immer mehr Eltern profitieren von den Familienzentren, weil sie Kindern und Eltern beides bieten: erstklassige Betreuung und Bildung, sowie Beratung und Unterstützung. Familienzentren sollen die Erziehungskompetenz der Eltern stärken, sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern. Als Zentrum eines Netzwerks verschiedener familien- und kinderunterstützender Angebote bieten Familienzentren den Eltern und ihren Kindern frühe Beratung, Information und Hilfe in allen Lebensphasen.

In Freudenberg wurde bereits im Jahr 2008 der evangelische Kindergarten Büschergrund, Südstraße, als Familienzentrum zertifiziert. Informationen erhalten Sie hier

Seit dem Jahr 2011 sind im Verbund die AWO-Kindergärten Büschergrund, Freudenberg und Niederndorf mit der Bezeichnung "Freudenberger Kleeblatt" als zweites Familienzentrum in der Stadt Freudenberg zertifiziert. Informationen erhalten Sie hier

Kindertagespflege / Tagesmutter

In der Stadt Freudenberg gibt es rund 30 Tagesmütter. Hiervon haben einige Tagesmütter ihr Einverständnis gegeben, nähere Informationen auf der Homepage der Stadt Freudenberg bekannt zu geben. Klicken Sie bitte

Die Vermittlung von Tagesmüttern erfolgt darüber hinaus über das Jugendamt des Kreises Siegen-Wittgenstein (Frau Gronemeyer, Telefon: 0271/333-1327). Dort werden auch Ihre Fragen zur Finanzierung der Tagesmütter beantwortet.

Tagespflegepersonen, die auf der Homepage der Stadt Freudenberg ihre Angebote veröffentlichen möchten und/oder im Netzwerk Kinderbetreuung mitwirken möchten, können einen Auskunftsbogen (hier) herunterladen und an die Stadt Freudenberg senden.

Finanzierung

Die Finanzierung der Kindertageseinrichtungen und Tagespflegepersonen, sowie Festsetzung der Elternbeiträge sind Aufgabe des örtlichen Jugendhilfeträgers. Dies ist das Jugendamt des Kreises Siegen-Wittgenstein. Nähere Informationen erhalten Sie hier