Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Winterdienst

Aktuelle Informationen zum Winterdienst

Nach § 1 Abs. 2 der Straßenreinigungssatzung gehört zusätzlich zur Straßenreinigung auch die Winterwartung. Diese umfasst insbesondere Schnee räumen auf den Fahrbahnen und Gehwegen sowie das Bestreuen der Gehwege, Fußgängerüberwege und gefährlichen Stellen auf den Fahrbahnen bei Schnee und Eisglätte.

 

Was muss der Bürger tun?

Was muss geräumt werden?

Gemäß § 3 Abs. 2 der Straßenreinigungssatzung sind die Gehwege in einer für den Fußgängerverkehr erforderlichen Breite von mindestens 1,00 Meter von Schnee frei zu halten. Ist der Gehweg in einer geringeren Breite hergestellt, so ist er in gesamter Breite vom Schnee frei zu halten. Sind keine Gehwege vorhanden, ist ein Gehstreifen von mindestens 0,60 Meter frei zu halten. Zusätzlich sind die Wege sowie die Fußgängerüberwege und gefährlichen Stellen bei Eis- und Schneeglätte mit abstumpfenden oder auftauenden Stoffen zu bestreuen, wobei die abstumpfenden Mittel vorrangig genommen werden sollten.

Gemäß § 2 Abs. 2 ist außerdem die Reinigung und Winterwartung einiger Straßen, die im Straßenverzeichnis besonders kenntlich gemacht sind, auf die Eigentümer der an sie angrenzenden und durch sie erschlossenen Grundstücke auferlegt.

 

Wann muss geräumt werden?

In der Zeit von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind nach Beendigung des Schneefalls bzw. nach dem Entstehen der Glätte unverzüglich zu beseitigen. Nach 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind

werktags bis 7.00 Uhr

sonn- und feiertags bis 9.00 Uhr

des folgenden Tages zu beseitigen.

 

Wie wird der Schnee gelagert?

Weiter wird im § 3 Abs. 4 der Straßenreinigungssatzung darauf hingewiesen, den Schnee am Fahrbahnrand so zu lagern, dass Fahr- und Fußgängerverkehr nicht mehr als unvermeidbar behindert werden. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Einläufe zur Entwässerungsanlage und Hydranten von Schnee und Eis freizuhalten sind.

 

Haben Sie Fragen?

Die Stadt Freudenberg hilft gerne weiter – 02734-43170