Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Plakatierung

Die Stadt Freudenberg genehmigt nach der Satzung über Erlaubnisse und Gebühren für Sondernutzungen - Sondernutzungssatzung - vom 06.04.2009 in der Fassung vom 19.04.2010 auf schriftlichen Antrag und unter bestimmten Auflagen das Plakatieren für Veranstaltungen, die im allgemeinen Interesse der Bevölkerung liegen. Privatrechtlich eventuell erforderliche Gestattungen sind darüber hinaus gesondert einzuholen.

Die Sondernutzungsgebühr errechnet sich aus der Anzahl der angebrachten Werbeträger (maximal 20 Plakattafeln im gesamten Stadtgebiet), deren Größe sowie dem Anbringungszeitraum (maximal zwei Wochen). Die Mindest-Sondernutzungsgebühr für das Anbringen von Plakattafeln beträgt 15,00 €. Hinzu kommen noch Verwaltungsgebühren, die in der Regel 21,00 € betragen.

Grundsätzlich ist ungenehmigtes Plakatieren in allen öffentlichen Einrichtungen nach der Ordnungsbehördlichen Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Stadt Freudenberg vom 10.06.1999 untersagt und kann als Ordnungswidrigkeit mit Bußgeld geahndet werden.

Der Antrag auf Plakatierung bzw. Transparentwerbung kann hier heruntergeladen werden:

Neben dem Online-Antrag kann auch ein formloser Antrag eingereicht werden. Für die Bearbeitung des Antrages werden die folgenden Angaben benötigt:

  • Antragsteller mit Postanschrift
  • Angaben zur Veranstaltung, für die geworben werden soll
  • vorgesehener Anbringungszeitraum
  • vorgesehene Anzahl und Größe der Werbeträger.

Frau Gieger

Straßen und Verkehr

02734 43-183
02734 43-103
m.gieger@freudenberg-stadt.de
Raum: 302