Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Bäume und Sträucher (privat)

Bäume und Sträucher (privat)

Die Kontrolle und Pflege von privaten Bäumen und Sträuchern ist Aufgabe des jeweiligen Grundstückseigentümers. Zu den Pflichten des Grundstückseigentümers gehört es auch, Bäume, Sträucher und Hecken, die in Gehwege oder Fahrbahnen hinein ragen oder Verkehrszeichen und Verkehrsspiegel verdecken, zurückzuschneiden.

Oft ist festzustellen, dass Astwerk von Bäumen so weit in Straßen hinein ragt, dass größere Fahrzeuge, wie z. B. die Müllfahrzeuge und im Winterdienstzeitraum Fahrzeuge des Winterdienstes, die Straßen kaum noch befahren können, ohne Schäden an diesen Fahrzeugen zu riskieren. Um dies zu verhindern, ist der Luftraum über der Fahrbahn bis in eine Höhe von 4,00 m frei zu halten.

Weitere Behinderungen entstehen durch im Kreuzungs- und Einmündungsbereich von Straßen stehende Sträucher und Hecken, die die Sicht beim Abbiegen erheblich beeinträchtigen können.

Nach dem Straßen- und Wegegesetz des Landes Nordrhein-Westfalen ist jeder Grundstückseigentümer verpflichtet, Strauch- und Astwerk, das von seinem Grundstück ausgeht, ausreichend zurückzuschneiden. Ansonsten haftet er für alle aus der Nichtbeachtung dieser Verpflichtung entstehenden Schäden.

 

Rechtliche Grundlage

Straßen- und Wegegesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (StrWG NRW)