Seiteninhalt

Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk Freudenberg I gesucht

schiedsmänner
schiedsmänner
Da die bisherige Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk Freudenberg I (Stadtteile Alchen, Bühl, Lindenberg, Niederholzklau, Oberholzklau) sein Amt niedergelegt hat, sucht die Stadt Freudenberg interessierte und geeignete Bewerber, die sich für dieses Ehrenamt zur Wahl stellen möchten.

Schiedspersonen sind ehrenamtlich tätige Streitschlichter, die bei bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten (z. B. Ansprüche aus dem Nachbarrecht), bei Strafsachen (z. B. Beleidigung, Verleumdung, Sachbeschädigung, Körperverletzung, Hausfriedensbruch) und bei Ansprüchen aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz schlichten helfen, damit ein öffentliches und kostspieliges Gerichtsverfahren vermieden werden kann.

Schiedsperson kann grundsätzlich werden, wer mindestens 30 und höchstens 70 Jahre alt ist. Außerdem müssen die Bewerber nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Schiedsamt geeignet sein und im jeweiligen Schiedsamtsbezirk wohnen.

Die Schiedsperson wird vom Rat der Stadt Freudenberg für die Dauer von fünf Jahren gewählt und vom Amtsgericht Siegen bestellt. Während ihrer Amtszeit erhält die Schiedsperson Unterstützung durch den Siegener Bezirksverband des Bundes Deutscher Schiedsmänner.

Interessierte Bürgerinnern und Bürger, die die o.g. Voraussetzungen erfüllen, wenden sich bitte an die

Stadt Freudenberg, Abteilung Personal und Organisation, Petra Fuhr, Mórer Platz 1, 57258 Freudenberg, Tel. 43-118.