Seiteninhalt
19.08.2019

Neue Angebote: So machen Unternehmen Fachkräfte auf sich aufmerksam

Regionalmarketing Südwestfalen baut Arbeitgebermarketing-Module aus

Christopher Schwermer (Südwestfalen Agentur) zeigt die drei neuen Formate fürs Arbeitgebermarketing-Training. (Foto: Stephan Müller/Südwestfalen Agentur)
Christopher Schwermer (Südwestfalen Agentur) zeigt die drei neuen Formate fürs Arbeitgebermarketing-Training. (Foto: Stephan Müller/Südwestfalen Agentur)

Um qualifizierte Mitarbeiter auf ein Unternehmen aufmerksam zu machen und sie langfristig zu binden, ist gutes "Employer Branding", also Arbeitgeber-Marketing, gefragt. Aber wie können sich Firmen als starke Marke am Arbeitsmarkt positionieren? Gerade im südwestfälischen Mittelstand ist diese Frage ein großes Thema. Die Südwestfalen Agentur GmbH bietet hierzu Seminare an und hat nun auf die positive Resonanz und hohe Nachfrage in der Region reagiert: Künftig werden drei weitere Formate zu diesem Thema umgesetzt, die zum Austausch, zum Lernen und zum Umsetzen einladen.  

"Nach den durchgehend positiven Rückmeldungen zum Grundlagenseminar in den letzten drei Jahren wollten wir den Bereich weiter ausbauen", erklärt Marie Ting, Prokuristin und Leiterin des Regionalmarketings in der Südwestfalen Agentur GmbH. "Die Aufgabe des Regionalmarketings ist es, Werbung für den Standort Südwestfalen und die attraktiven Unternehmen hier vor Ort zu machen. Doch ebenso wichtig ist es, dass der Blick von potentiellen Bewerbern dann auch auf die individuellen Stärken und Profile der hiesigen Arbeitgeber fällt. Vielen Unternehmen fällt es jedoch noch schwer, gezielt zu kommunizieren, für was sie als Arbeitgeber stehen." Die neuen Veranstaltungsangebote der Südwestfalen Agentur unterstützen Personal- und Marketingverantwortliche dabei, gezielt und professionell als "echt gute Arbeitgeber in Südwestfalen" aufzufallen – und somit auch gemeinsam und konsequent das positive Image der Region zu prägen. 

Drei neue Formate: themenspezifisch und interaktiv

So habe man zunächst anhand einer Umfrage die Bedarfe und Vorstellungen der Wirtschaft ermittelt, erläutert Maria Arens, die für die Konzeption der Arbeitgebermarketing-Formate in der Agentur zuständig ist. An den Start gehen nun drei neue Formate: Themenworkshops, "Zu Gast bei..." und Stammtische. "In den interaktiven Themenworkshops greifen wir ausgewählte Themen aus dem Arbeitgebermarketing auf, wie zum Beispiel die Kommunikation der Arbeitgebermarke in den Sozialen Medien oder die Optimierung der Stellenausschreibungen. Dazu geben wir intensive Einblicke, die durch praktische Übungen vertieft werden, um die Umsetzung im Unternehmen zu erleichtern", erklärt Maria Arens. Unter den rund 350 Mitgliedsunternehmen im Verein "Wirtschaft für Südwestfalen" gibt es zudem zahlreiche Best-Practice-Beispiele, von denen andere Unternehmen lernen können. Genau darum geht es bei dem Format "Zu Gast bei...". Hier erhalten die Teilnehmer anhand konkreter Praxisbeispiele Einblicke in die Arbeitgebermarketing-Aktivitäten verschiedener Unternehmen. Der After-Work-Stammtisch bietet Personal- und Marketingverantwortlichen indessen ausreichend Gelegenheit, sich ohne Agenda in lockerer Atmosphäre zu Erfahrungen im Arbeitgebermarketing auszutauschen und zu Netzwerken. 

Die neuen Arbeitgebermarketing-Module werden in diesem Jahr noch jeweils zweimal stattfinden. Dieses Arbeitgebermarketing-Paket mit Grundlagenseminaren und Workshops ist dabei eines von mehreren Angeboten, von denen Unternehmen kostenlos profitieren, die sich im Verein "Wirtschaft für Südwestfalen" engagieren. Der Verein ermöglicht das gemeinsame Regionalmarketing, um zusammen für die Region zu werben. "Und jedes engagierte Unternehmen trägt einen entscheidenden Beitrag dazu bei, dass Südwestfalen als wirtschaftsstarker und attraktiver Lebensraum wahrgenommen wird", so Marie Ting. Knapp 350 Unternehmen aus nahezu allen 59 Kommunen Südwestfalens sind bereits dabei – und die Tendenz ist weiter steigend. "Wir haben große Ziele", so Ting, "denn bei der wirtschaftlichen Kraft der Region, wäre es doch gelacht, wenn wir nicht auch das Bild Südwestfalens als Tummelplatz von attraktiven Arbeitgebern gemeinsam und langfristig prägen könnten." 

Alle Infos zum Verein, die Mehrwerte einer Mitgliedschaft und die Termine für Arbeitgebermarketing-Veranstaltungen gibt es unter www.jetzt-zusammenstehen.de.

(Foto: Stephan Müller/Südwestfalen Agentur)