Seiteninhalt
26.01.2018

Informationsveranstaltung über Fördermöglichkeiten in Kindergarten und Grundschule am 20.02.2018

Einschulung Infoveranstaltung
Einschulung Infoveranstaltung
Das Schulgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen sieht vor, dass Schulträger gemeinsam mit den Leiterinnen und Leitern der Tageseinrichtungen für Kinder und der Grundschulen die Eltern, deren Kinder in zwei Jahren eingeschult werden, zu einer Informationsveranstaltung einladen. Die Eltern werden über Fördermöglichkeiten im Elementarbereich und Primarbereich sowie über die Bedeutung kontinuierlich aufeinander aufbauender Bildungsprozesse beraten. In diesem Jahr richtet sich die Informationsveranstaltung an die Eltern, deren Kinder in der Zeit vom 01.10.2013 bis 30.09.2014 geboren sind. Für diese Kinder beginnt die Schulpflicht am 01.08.2020 (Schuljahr 2020/21).

Die Informationsveranstaltung findet am Dienstag, 20.02.2018 um 19:30 Uhr im Ratssaal des Rathauses, Mórer Platz 1 statt. Es wird über die alltagsintegrierte Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen und die Testung von Kindern, die keine Kindertageseinrichtung besuchen, informiert. Außerdem gibt es Themenecken zu den Bereichen Lernstrategien, alltagsintegrierte Sprachförderung in der Familie, Schulvorbereitung im Familienalltag und zum Begriff der Schulfähigkeit. Die Veranstaltung wird von den Leiterinnen und Leitern der Tageseinrichtungen für Kinder und der Grundschulen durchgeführt. Die Eltern, deren Kinder zu dem genannten Geburtsjahrgang gehören, erhalten eine schriftliche Einladung.