Seiteninhalt
19.03.2018

Eine weitere Gruppe der Kinderfeuerwehr gegründet

FW-Kinderfeuer-Frdb10
FW-Kinderfeuer-Frdb10

Der Dienstplan steht schon, die Vorfreude ist groß: 12 Mädchen und Jugend, die sich Tatü-Tata-Kids nennen, sind in die Feuerwehr Freudenberg aufgenommen worden. Sie bilden am Standort der Löschgruppe Freudenberg die zweite Kinderfeuerwehreinheit neben Oberholzklau im Stadtgebiet. „Wir wollen frühzeitig die Begeisterung für diese ehrenamtliche Tätigkeit wecken und hoffen, dass wir so Nachwuchs für die immens wichtige Arbeit der Feuerwehrkräfte gewinnen können“, erklärt Bürgermeisterin Nicole Reschke. Bei den 6- bis 9-Jährigen stehen aber in erster Linie Spaß, Spiel und soziale Kompetenzen wie Teamgeist an erster Stelle.

Im Beisein von Kreisbrandmeister Bernd Schneider, Stadtbrandinspektor Uwe Saßmannshausen, dem stellvertretenden Leiter der Feuerwehr Freudenberg Maik Rother und dem Einheitsführer der Löschgruppe Freudenberg Christian Ebener wurden die Tatü-Tata-Kids gegründet und mit T-Shirts und Arbeitsmaterialien ausgestattet. Manuela Rösler und Jasmin Fölsch bilden das Betreuerteam, sie werden mit den Kindern Themen wie Brandschutz, Erste Hilfe oder das richtige Verhalten bei Gefahren im Alltag besprechen, „um die Mädchen und Jungen spielerisch auf den Übergang in die Jugendfeuerwehr vorzubereiten“. Jeden 1. Dienstag im Monat trifft sich die Gruppe, um ihrem Ziel, Brände zu löschen und Leben zu retten, näher zu kommen.

Weitere Information gerne per Email-Anfrage an kinderfeuerwehr@lz-freudenberg.de.