Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum
Touristik
Touristik
Erleben Sie kulturelle Vielfalt,
genießen Sie herzliche Gast-
lichkeit, erfahren Sie bewegte
Geschichte oder entdecken Sie
unsere erholsame Natur!

IKEK

Externer Link: Vielfalt und Zusammenhalt Siegen-Wittgenstein3

Freudenberg_Plakate_final 1

gewerbe

Klima Aktiv Logo

Wetter

Inhalt

'daheim & unterwegs', WDR Fernsehen, Oberholzklau präsentiert sich am 26. Juli in der Reihe 'NRWs lustigste Ortsnamen' 21.07.2011 


Was steht in Faulebutter auf dem Frühstückstisch? Was machen Teetrinker in Kaffeekanne? Wie ist es um die Aussprache der Menschen in Stammeln bestellt und wie um die Gesundheit der Bewohner von Halbhusten? Wer möchte in Dreckloch wohnen, und wer kommt in Habenichts jemals auf einen grünen Zweig? Die eigentliche Frage zu all diesen Orten aber ist: Woher stammen die skurrilen Namen und in welcher Zeit wurden sie vergeben?

Antworten gibt es am Dienstag, 26. Juli 2011: Reporterin Silke Hempel war in „Oberholzklau“ und hat versucht herauszufinden, wie das Bergdörfchen im Siegerland zu solch einem diebischen Ortsnamen kommen konnte. Hütet der Ort ein düsteres Geheimnis? Wer sind die dreisten Diebe? Wer macht hier gemeinsame Sache mit wem? Und was passiert mit dem Holz, das verschwindet? Fragen über Fragen! Nach knallharter Recherche und einem Drehtag im Zentrum der vermeintlich organisierten Holzkriminalität wissen wir: Fast alle hier lebenden Menschen benötigen Holz zum Beheizen ihres Daheims. Das holen sie sich aus dem Holzklauer Schlag. Aber stehlen sie es auch? Nein! Die Oberholzklauer sind rechtschaffene Bürger, stehen freundlich Rede und Antwort und sind gewiss keine Diebe.

„Oberholzklau“ ist einer von zwanzig Orten mit kuriosen Namen, die in der WDR-Nachmittagssendung „daheim & unterwegs“ (WDR Fernsehen, montags bis freitags, 16.15 bis 18.00 Uhr) vorgestellt werden.
Insgesamt vier Wochen lang können die WDR-Zuschauerinnen und -Zuschauer nun täglich eine dieser Orts-Geschichten bei „daheim & unterwegs“ sehen und einem Ort ihre Stimme geben. Welchen Ortsnamen finden sie am lustigsten oder welche Entstehungsgeschichte am spannendsten? Gewählt werden kann im Internet unter www.daheimundunterwegs.de oder auch postalisch. Unter den drei Finalisten wird am Ende in der Sendung abgestimmt, und der Sieger wird am Montag, 15.08.2011 live bei „daheim & unterwegs“ gekürt.

Die Orte und ihre Sendedaten:
Kaffeekanne (18.07.), Wüste (19.07.), Oberwichterich (20.07.), Habenichts (21.07.), Dreckloch (22.07.), Stockdum (25.07.), Oberholzklau (26.07.), Fettehenne (27.07.), Alpen (28.07.), Witzhelden (29.07.), Deppendorf (01.08.), Faulebutter (02.08.), Halbhusten (03.08.), Kalberschnacke (04.08.), Stammeln (05.08.), Puffendorf (08.08.), Schlangen (09.08.), Pixel (10.08.), Köterberg (11.08.), Wetter (12.08.)

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Elke Kleine-Vehn
daheim&unterwegs
Telefon: 0211 8900 949
elke.kleine-vehn@wdr.de