Hilfsnavigation

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum
Touristik
Touristik
Erleben Sie kulturelle Vielfalt,
genießen Sie herzliche Gast-
lichkeit, erfahren Sie bewegte
Geschichte oder entdecken Sie
unsere erholsame Natur!

IKEK

Externer Link: Vielfalt und Zusammenhalt Siegen-Wittgenstein3

Freudenberg_Plakate_final 1

gewerbe

Klima Aktiv Logo

Wetter

Inhalt

innogy TelNet GmbH baut in Freudenberg »schnelles Internet«-Netz aus 06.04.2018 


Innogy_Presse_Highspeed-Internet-1280x453

Wie Landrat Andreas Müller jüngst bekannt gab, liegen nun die endgültigen Förderbescheide von Bund und Land vor und der Kreis Siegen-Wittgenstein kann den flächendeckenden Breitbandausbau starten. In der zweiten Aprilwoche erfolgt der offizielle Spatenstich und die Arbeiten werden aufgenommen.

Für Freudenberg bedeutet das, dass alle bis jetzt noch unterversorgten Haushalte bis Mai 2019 einen Breitbandanschluss mit Downloadgeschwindigkeit von mindestens 50 Megabit erhalten. In vielen Fällen werden aber auch Downloadgeschwindigkeiten von 100 Megabit und mehr verfügbar sein. Bei unterversorgten Haushalten spricht man von den Bereichen, bei denen bis dato noch keine 30 Megabit Bandbreiten ankamen.

Neben dem allgemeinen Breitbandausbau (FTTC) werden die im Ausbaugebiet befindlichen Schulen, Unternehmen und ein Großteil der Niederholzklauer Bewohner einen direkten Glasfaseranschluss bis ins Haus erhalten. Die Genannten profitieren im besonderen Maße von dem Ausbau, da ihnen nach Umsetzung Bandbreiten bis 1 Gigabit zur Verfügung stehen. Wer in einem Bereich lebt bzw. seinen Betrieb hat (Grundstückseigentümer), in dem Glasfaseranschlüsse bis ins Haus gelegt werden können, wird nach Ostern ein gemeinsames Anschreiben von Kreis und Stadt erhalten. Für die Errichtung des Glasfaseranschlusses fallen keine Kosten an.

Im übrigen Ausbaugebiet wird nach VDSL-Vectoring-Technologie (FTTC) ausgebaut. Das bedeutet, dass die Glasfaser bis zu dem Verteilkasten verlegt wird und das letzte Stück bis zum Haus über das gewöhnliche Kupferkabel verläuft.

Die Stadtverwaltung wird zeitnah über die einzelnen Bauabschnitte berichten.

Bei Fragen zum anstehenden Breitbandausbau bzw. zu Ihrem Hausanschluss wenden Sie sich bitte an

Markus Menn, Breitbandkoordinator des Kreises Siegen-Wittgenstein, E-Mail: m.menn@siegen-wittgenstein.de, Telefon: 0271 333-1168 oder an Viktoria Höfer, Stadt Freudenberg, Telefon: 02734 43-216, E-Mail:v.hoefer@freudenberg-stadt.de.

 

Karte: Übersichtskarte Breitbandausbau Freudenberg - Bundesförderverfahren [PDF: 1,8 MB]